Zur Startseite springenZum Inhalt springenZum Fußbereich springen
Lesezeit:
Veröffentlicht am: 28.02.2022
Logo der Stadt Eisenberg

Stellenausschreibung der Stadt Eisenberg/ Thüringen:
Leiter für das Bauamt (m/w/d)

Bei der Stadt Eisenberg/Thür. ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Leiter für das Bauamt (m/w/d)

im Amt für Bauen und Wirtschaftsförderung neu zu besetzen.


Das Aufgabengebiet umfasst unter anderem (die Aufzählung ist nicht abschließend):

  • Führungs- und Leitungsaufgaben im übertragenen Zuständigkeitsbereich
  • Koordination der städtebaulichen Planung und Aufgaben der Stadtentwicklung/ Städtebauförderung - Planung/Erschließung und Beitragsrecht
  • Koordinierung, Planung und Vollzug des öffentlichen Baurechts einschließlich Bauleitplanung/Bauplanungsrecht, Straßen und Wegerecht, Verkehrsrecht, Vergaberecht, HOAI, VOF, VOB, Bauantragsprüfung
  • Koordination, Steuerung und Überwachung von kommunalen Hoch-, Tiefbau- u. Ingenieurbaumaßnahmen (Auftragsvergaben, Betreuung, Überwachung und Steuerung der Baumaßnahmen, Bauunterhalt aller kommunalen Liegenschaften)
  • Steuerung der Unterhaltung von Straßen, Wegen und Plätzen
  • fachamtsbezogenes Fördermittelmanagement
  • Städtebauliche Verträge, Erschließungsverträge, Architektenverträge
  • Vorbereitung komplexer Themen und Vorgänge für die kommunalen Gremien
  • Sitzungsdienst in den kommunalen Gremien und bei Bürgerveranstaltungen
  • Mitwirkung in Genehmigungsverfahren anderer Behörden
  • Beratung von Bauherren und allen am Bau Beteiligten zu bauplanungsrechtlichen, bauordnungsrechtlichen und bautechnischen Fragen
  • Mitwirkung an der Aufstellung und Durchführung des Haushalts- u. Investitions- planes, Budgetverantwortung


Wir erwarten von Ihnen:

  • abgeschlossenes Studium (Diplom oder Bachelor) vorzugsweise der Fachrichtung Bauwesen oder gleichwertige Abschlüsse oder eine abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachwirt mit einschlägiger Berufserfahrung
  • fundierte Kenntnisse Baurecht, Bauplanungsrecht, Vergaberecht, Wasserrecht, Forstrecht, Immissionsrecht
  • Kenntnisse in den einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften (insbesondere auf den Gebieten des allgemeinen Verwaltungsrechts, des Vertragsrechts und des Haushaltsrechts)
  • Führungskompetenz und Teamfähigkeit
  • ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Selbstständigkeit, Engagement, Flexibilität und Gewissenhaftigkeit
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise, fundierte EDV-Kenntnisse (Office, GIS)
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung (z.B. Teilnahme an Sitzungen außerhalb der regulären Dienstzeit)
  • Bereitschaft zur Fortbildung und dem Erwerb zusätzlicher Qualifikationen
  • schnelle Auffassungsgabe
  • einen freundlichen und kommunikativen Umgang
  • selbstbewusstes Auftreten mit ausgeprägtem Verantwortungsbewusstsein und Verhandlungsgeschick
  • Führerschein der Klasse B


Darüber hinaus sind Erfahrungen im Projektmanagement wünschenswert.


Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit einer herausfordernden und verantwortungsvollen Tätigkeit
  • unbefristete Vollzeitbeschäftigung (flexibel)
  • tarifgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst - Bereich Verwaltung (TVöD-V) in der Entgeltgruppe 11 und der üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • Möglichkeit der Zahlung einer Zulage von bis zu 1.000,00 Euro nach Fachkräfte-RL im Geltungsbereich des TVöD bei Erfüllung der individuellen Zugangsvoraussetzungen bezüglich der Qualifikation



Die Stadt Eisenberg engagiert sich für Chancengleichheit, Gleichstellung, Antidiskriminierung und unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Schwerbehinderte werden bei Vorliegen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre kompletten, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an:

  • Stadtverwaltung Eisenberg, Markt 27, 07607 Eisenberg


Die Bewerbungsfrist endet am 30. September 2022. Bei Fragen können Sie sich gerne an die Personalabteilung wenden: Frau Troll, Tel. 036691/73 444.

 

Michael Kieslich
Bürgermeister

 

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht berücksichtigt werden dürfen und sofort gelöscht werden müssen.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Stadtverwaltung Eisenberg die von Ihnen an uns übermittelten Daten zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung gemäß Datenschutz-Grundverordnung erheben, verarbeiten und nutzen darf. Ausführliche Informationen zum Datenschutz (Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten im Bewerberverfahren) finden Sie auf unserer Homepage www.stadt-eisenberg.de/verwaltung.
Aus Kostengründen werden Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung.
Die Ihnen durch die Bewerbung entstehenden Kosten werden durch die Stadtverwaltung Eisenberg nicht übernommen.