Zur Startseite springenZum Inhalt springenZum Fußbereich springen
Lesezeit:
Veröffentlicht am: 08.07.2022

15 Jahre Eisenberger Tafel

Lebensmittelverteilung in der Eisenberger Tafel

Die Eisenberger Tafel begang am vergangenen Mittwoch ihr 15-jähriges Bestehen. Bürgermeister Michael Kieslich gratulierte den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern und bedankte sich für diese wichtige Arbeit, in Zeiten, in denen die Abholzahlen in der Einrichtung rasant steigen. Aktuell gebe es in Eisenberg rund 400 Bedarfsgemeinschaften mit insgesamt rund 1000 Nutzern. Neben der Lebensmittelausgabe für bedürftige Menschen wird bei der Eisenberger Tafel auch eine Kleiderkammer betrieben. Weitere Sortimente, unteranderem auch Großgeräte für den Haushalt, werden hier für Bedürftige angeboten. Zum Tag der offenen Tür wurde auch ein Ausblick auf die zukünftige Arbeit der Tafel gegeben. So ist für die Sommerferien ein gemeinsames Projekt mit der Teestube Shelter in Vorbereitung. Auch der Eigenanbau von Lebensmittel wird immer stärker in den Fokus genommen.