Zur Startseite springenZum Inhalt springenZum Fußbereich springen
Lesezeit:
Veröffentlicht am: 14.07.2022

Bürgermeisterwechsel in den erfüllten Gemeinden

Bild

Abschied und Neubeginn lagen dicht beieinander, als am vergangenen Dienstag alle bisherigen und alle neugewählten Bürgermeister der erfüllten Gemeinden durch den Eisenberger Bürgermeister Michael Kieslich im Ratssaal begrüßt wurden. Kieslich dankte den ehemaligen Bürgermeistern Erhard Treffer (Gemeinde Mertendorf), Manfred Bärthel (Gemeinde Gösen) und der ehemaligen Bürgermeisterin Wilma Kunze (Gemeinde Petersberg). „Die Übernahme des Bürgermeisteramtes und der damit verbundene Verantwortung über all die Jahre, ist eine bemerkenswerte Leistung die Sie vollbracht haben.“, so Kieslich bei der Verabschiedung und betonte: „Und das im Ehrenamt.“. Auch die ausscheidenden Bürgermeister blickten jeweils kurz auf ihre Amtszeit zurück und dankten der Stadtverwaltung für die gute Zusammenarbeit der letzten Jahre.

Neben der Verabschiedung, wurden aber auch die Nachfolger in den Bürgermeisterämtern begrüßt. So wünschte Kieslich den neuen Bürgermeisterinnen Manuela Ewald (Gemeinde Petersberg) und Beate Heidrich (Gemeinde Gösen) sowie Bürgermeister Frank Treffer (Gemeinde Mertendorf) alles Gute für die künftige Zusammenarbeit.

Ebenfalls beglückwünscht wurde der wiedergewählt Bürgermeister der Gemeinde Hainspitz, Jörg Lehmann. Auch Andreas Menzel, Bürgermeister der Gemeinde Rauschwitz nahm an der Sitzung teil. In Rauschwitz fand keine Wahl statt. Auch die anwesenden Amtsleiter aus der Stadtverwaltung Eisenberg dankten für die Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren. 

Die Stadt Eisenberg ist erfüllende Gemeinde für die Gemeinden Hainspitz, Gösen, Petersberg, Rauschwitz und Mertendorf und übernimmt hierbei die Verwaltungsleistungen für die jedoch sonst eigenständigen Gemeinden.