Zur Startseite springenZum Inhalt springenZum Fußbereich springen
Lesezeit:
Veröffentlicht am: 17.11.2021

Landkreis erlässt neue Allgemeinverfügung

Schloss Christiansburg/ Landratsamt

Der Landkreis hat heute bekanntgegeben, dass ab dem morgigen Donnerstag, den 18. November die bestehende Allgemeinverfügung zur Eindämmung weiterer Infektionen mit dem Coronavirus durch eine neue Verfügung ersetzt wird. Darin enthalten ist die Umsetzung der 2G- Regel in Innenräumen. Dies betrifft überwiegend für die Inanspruchnahme von gastronomischen Einrichtungen, Übernachtungen zu touristischen Zwecken, körpernahe Dienstleistungen, die Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen, sowie zu Angeboten der Freizeitgestaltung, hier ist ab dem Inkrafttreten das Vorweisen eines Impf- oder Genesenheitsnachweises erforderlich. Für die Einrichtungen der Stadt Eisenberg bedeutet dies, dass dann im Stadtmuseum, in der Schlosskirche, in der Stadtbibliothek und im Hallenbad diese Maßnahme umgesetzt werden müssen. Ausgenommen von der Pflicht zum Nachweis der Impfung oder der Genesung sind Kinder unter sechs Jahren und Kinder, welche im Rahmen der Schultestung getestet werden.  Erwachsene können Angebote nur unter der Beachtung der 2G- Regel wahrnehmen. Der Eisenberger Tiergarten wird auch weiterhin wie gewohnt ohne 2G- Regelung zur Verfügung stehen, da hier sowieso alle Angebote in geschlossenen Räumen aktuell nicht zur Verfügung stehen. 

Die gesamte Allgemeinverfügung des Landkreises finden Sie hier. Weitere Informationen, vor allem zu unseren städtischen Einrichtungen haben wir in unserem Corona- Infoportal zusammengefasst.