Zur Startseite springenZum Inhalt springenZum Fußbereich springen

Die Stadt Eisenberg als Arbeitgeber kennen lernen

Die Stadt Eisenberg bietet Ihnen interessante Berufsbilder, Entwicklungsmöglichkeiten und einen guten Einstieg in Ihre Karriere im öffentlichen Dienst. Hier informieren wir zu unseren Stellenangeboten und weiteren Möglichkeiten die Stadtverwaltung Eisenberg als Arbeitgeber kennen zulernen.

Aktuelle Stellenausschreibungen

Studentische und Schüler- Praktika

Die Stadt Eisenberg engagiert sich im Bereich der Ausbildung. Neben den Angeboten der Berufsausbildung können in unserem Haus auch Schülerpraktika und studentische Praktika in unterschiedlichen Bereichen der Verwaltung absolviert werden. Sprechen Sie uns einfach an und lassen Sie uns gemeinsam nach dem perfekten Praktikumsplatz schauen.

Datenschutzhinweise im Rahmen einer Bewerbung

Datenschutzhinweise für Bewerber (männlich/weiblich/divers) (gem. Art. 13 DS-GVO – Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren) 

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten: 
Stadtverwaltung Eisenberg 
Markt 27 
07607 Eisenberg 

Telefon: 036691 73-3 
Fax: 036691 73-460 
E-Mail: kontakt@rathaus-eisenberg.de 
Web: www.stadt-eisenberg.de 

Innerorganisatorisch für die Datenverarbeitung verantwortlich: 
Haupt-/Ordnungsamt, Hauptverwaltung, Lohn-/Personalangelegenheiten 

Datenschutzbeauftragter für die Stadt Eisenberg extern: 
Secure Consult GmbH 
Keplerstraße 5 
86529 Schrobenhausen 

Telefon: 08252 909411-0 
E-Mail: datenschutz@secure-consult.com 

Interner Ansprechpartner zu Datenschutzfragen: 
Stadtverwaltung Eisenberg 
Datenschutzkoordinator 
Markt 27 
07607 Eisenberg 
Telefon: 036691 73-491 
Fax: 036691 73-414 
E-Mail: dsk@rathaus-eisenberg.de 

Zweck der Datenverarbeitung 
Datenverarbeitung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens 

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO. 

Empfänger oder Kategorien von Empfängern
Ihre personenbezogenen Daten erhalten folgende Empfänger: Personalrat, Gleichstellungsbeauftragte sowie am Stellenbesetzungsverfahren beteiligte Ämter, Fachbereiche und Sachgebiete. Eine Weitergabe an andere Organisationseinheiten findet nicht statt. Eine Auftragsverarbeitung findet derzeit nicht statt. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. 

Dauer der Speicherung bzw. Kriterien für die Festlegung der Dauer
Die Daten werden sechs Monate nach Abschluss des konkreten Bewerbungsverfahrens gelöscht. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben. 

Rechte der Betroffenen im Rahmen der Vereinbarung
Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu: 

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO). 

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DS-GVO). 

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DS-GVO). 

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DS-GVO). 

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die öffentliche Stelle, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind. 

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde, dem Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Häßlerstraße 8 in 99096 Erfurt, Telefon: 0361 5731129-00 oder per E-Mail: poststelle@datenschutz.thueringen.de.