Zur Startseite springenZum Inhalt springenZum Fußbereich springen
Lesezeit:
Veröffentlicht am: 29.11.2023

Vorbereitungen in den letzten Zügen

Aufstellung der Weihnachtsmarktbuden
Aufstellung des Weihnachtsbaumes

Die Vorbereitungen auf den Start in die Adventszeit laufen auf Hochtouren. Seit einigen Tagen wird bereits die Beleuchtung auf dem Steinweg installiert, heute folgte der Weihnachtsbaum am Rathaus. Die rund neun Meter hohe Nordmanntanne wurde freundlicherweise von Eisenberger Privatleuten zur Verfügung gestellt und per Tieflader in die Innenstadt transportiert. Dort brauchte es weitere schwere Technik um den rund eine Tonne schweren Baum an seinen Bestimmungsort zu stellen. Rund eine Stunde waren das Spektakel mit Kran und Tieflader zu beobachten. Anschließend wurde am Baum die Beleuchtung angebracht, welche am kommenden Freitag um 18:00 Uhr zur Eröffnung des Eisenberger Nacht-Weihnachtsmarktes erstmals angeschaltet wird. Außerdem wurden heute und in den vergangenen Tagen die Marktbuden aufgestellt und die beiden Bühnen vorbereitet. Ein großer Dank gilt allen beteiligten Firmen!
 

Freitag geht die EIS-Weihnacht los

Am kommenden Freitag geht die Kreisstadt in den Adventsmodus über. Gestartet wird die Adventszeit 2023 mit zwei Tagen Nacht-Weihnachtsmarkt am 1. und 2. Dezember, jeweils bis in die späten Abendstunden. Am Sonntag, den 3. Dezember findet dann der besinnliche Adventsmarkt in der Zeit von 13:00 bis 18:00 Uhr statt. Anschließend wird in den drei folgenden Wochen jeweils dienstags und donnerstags um 17:00 Uhr der Adventstreff am Markt öffnen und die Händler der Eisenberger Innenstadt Initiative e.V. haben ebenfalls viele Aktionen, wie zum Beispiel den Adventskalender mit vielen spannenden Preisen, vorbereitet. Alle Informationen und Termine finden Sie zusammengefasst auf unserer Sonderseite. Klicken Sie einfach auf die untenstehende Schaltfläche um zu dieser zu gelangen.


Impressionen des vergangenen Jahres

Blick auf den Nacht-Weihnachtsmarkt.
Blick auf den Nacht-Weihnachtsmarkt.
Veranstaltungsareal an der Stadtbibliothek zum Nacht-Weihnachtsmarkt.
Blick vom Rathausturm auf den Nacht-Weihnachtsmarkt.
Der Originale Eisenberger Weihnachtsmann im städtischen Blau.
Programm zum Adventsmarkt auf der Bühne.